Finanzen24

Dein Ratgeber rund um das Thema Finanzen

Kreditkartenangst in den USA

Auch in den USA sind die Verbraucherkredite gesunken. Im Juli 2012 war dies das erste Mal seit einem Jahr der Fall. Auch die Kredite aus der Kreditkartennutzung sind von der Zinsbelastung her deutlich zurückgegangen. Doch angesichts der schwierigen wirtschaftlichen Situation in den USA, der Unsicherheit um die Entwicklung der Schuldenkrise in Europa und auch wegen der hohen Arbeitslosigkeit im Land, sind die US-Bürgern aber vorsichtiger geworden. So sind trotz gesunkener Zinsen die Neuaufnahmen von Verbraucherkrediten im Juli 2012 erstmals seit 11 Monaten zurückgegangen. Dies gab die FED bekannt. Es wären 3,28 Milliarden Dollar, die im Juli 2012 weniger aufgenommen wurden, als im Vormonat. Die Prognosen waren gegenläufig. Man rechnete vielmehr mit einem Anstieg des Konsums um mehr als 9 Milliarden Dollar. Wie Experten nun bestätigen, sind die US-Haushalte voll im

Schuldenabbau-Modus und die amerikanischen Firmen fahren ihre Produktion zurück. Dies ist natürlich nicht zuträglich für die Zahl der Arbeitslosen. Im Juli 2012 lag die Arbeitslosenquote in den USA bei über 8 Prozent.

SchuldenabbauViele sehen in der Zurückhaltung der Verbraucher aber auch den Grund, dass diese sich wegen der bevorstehenden Präsidentschaftswahl zunehmend verunsichert fühlen. Darüber hinaus laufen auch Steuervergünstigungen von ihrer Laufzeit her aus. Ein Schuldenabbau-Modus der privaten Haushalte scheint aber auch in Deutschland um sich zu greifen. Um die Kosten für sich zu minimieren setzen immer mehr Verbraucher in Deutschland auf kostenlose Kreditkarten. Der Vergleich kostenloser Kreditkarten zeigt, dass die Auswahl immer größer wird, verlockender würde man dies in den USA zurzeit bezeichnen. Die Verbraucher in Deutschland konsumieren aber munter weiter. Dies hat dazu beigetragen, dass die deutsche Wirtschaft im Vergleich zu manch anderer europäischer Wirtschaft noch ganz gut dasteht. Wie lange das noch anhält, ist jedoch fraglich.

Kommentare sind geschlossen.